Wir bilden Sie zum Privatpiloten aus

Die Privatpilotenlizenz (PPL-A) berechtigt sie zunächst mit einmotorigen kolbengetreibenen Landflugzeugen zu fliegen. Nach dem Erwerb dieser Lizenz können Sie selbständig Privat- und Geschäftsflüge mit Ihrer Familie, mit Freunden und Geschäftspartnern in ganz Deutschland unternehmen. Bei Erweiterung Ihres Funksprechzeugnisses (BZF) in englischer Sprache können Sie rund um die Welt fliegen. Sie erschließen sich also mit einer Privatpilotenlizenz und wachsender Flugerfahrung völlig neue Horizonte!

 

Startbahn zu neuen Horizonten

Sie liegt näher als Sie glauben; örtlich gesehen in Saarmund direkt am Berliner Ring; organisatorisch beginnt sie mit der fliegerischen Ausbildung an der Flugschule ALBATROS.
Der theoretische Unterricht umfasst 95 Stunden in den Fächern Luftrecht, Luftverkehrs- und Flugsicherungsvorschriften, Flugtechnik, Menschliches Leistungsvermögen, Navigation, Meteorologie und dem Verhalten in besonderen Fallen. Für den Funkverkehr benötigt man ein Funksprechzeugnis, das bis zu den ersten Streckenflügen, die der Flugschüler allein unternimmt, erworben werden muss. Dafür sind 25 Unterrichtsstunden erforderlich, die Sie natürlich ebenfalls bei uns erhalten.

Die ersten Flüge können parallel zur Theorie unternommen werden; insgesamt sind mindestens 45 Flugstunden bis zur Prüfung zu absolvieren. Erste Ausbildungsziele sind die Beherrschung der Maschine im Flug, bei Start und Landung, Streckenflüge mit dem Fluglehrer. Dabei wird auch auf anderen Flugplätzen gelandet, sogar auf internationalen Flughäfen. Ein Höhepunkt ist selbstverständlich der erste Alleinflug in der Platzrunde, dem sich schon bald auch Streckenflüge anschließen, die Sie ganz allein unternehmen.
Danach dauert es nicht mehr lange, und der angehende Flugzeugführer kann sich zur Prüfung anmelden.

Wer es eilig hat, den bringen wir in wenigen Wochen bis zur Prüfungsreife; wer sich etwas Zeit nehmen will, der kann die Ausbildung auch über zwei Jahre „verteilen".
Damit ist schon gesagt, dass die Ausbildung individuell erfolgt. Wir fliegen täglich, soweit die Wetterbedingungen erfüllt sind. Sie vereinbaren mit uns die Termine, die für Sie am günstigsten sind. Theoretischer Unterricht erfolgt in Kursen oder ebenfalls dann, wenn Sie Zeit haben. Fliegenlernen ist eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Angelegenheit, die jedoch auch ihre heiteren Seiten hat.
Sie haben sich bereits entschlossen?
Dann nachfolgend einige
 

 

Voraussetzungen für die Ausbildung

> Mindestalter 16 Jahre

> fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis

> Auskunft aus dem Verkehrszentralregister

> Antrag auf Zuverlässigkeitsüberprüfung nach dem Luftsicherheitsgesetz

> eine Kopien des Personalausweises

> Minderjährige benötigen eine amtlich beglaubigte Zustimmungserklärung des gesetzlichen Vertreters.
 

Charter – Weiterbildung, Rund - und andere Flüge

Mit dem Erhalt der PPL-A bleiben Sie uns bestimmt verbunden, denn Sie haben die Vorzüge der Luftfahrerschule ALBATROS kennen gelernt. Neben der guten Atmosphäre und einem qualifizierten Stamm von Mitarbeitern, haben Sie großes Vertrauen zu unseren Flugzeugen, der zweisitzigen Cessna 152, der viersitzigen Cessna 172 und der TB9 Tampico, gewonnen. Diese Flugzeuge können Sie natürlich auch chartern. Neben Einweisungen auf neue Flugzeugtypen bieten wir die Ausbildung zum Erwerb von Nachtberechtigungen an.

Wenn sie die schöne Umgebung Potsdams und Berlins einmal aus der Luft sehen wollen, organisieren wir einen Rundflug für sie. Unsere Fluglehrer sind auf die Durchführung von Fotoflügen spezialisiert. Sie können sich die Bilder selbst anfertigen oder einen Luftbildfotografen beauftragen.
Für intressierte Piloten und ihre Gäste organisieren wir Flugreisen zu attraktiven Zielen in Europa. Wir bereiten die Flüge organisatorisch und navigatorisch vor, und stehen bei der Durchführung mit unserer Erfahrung zur Verfügung.
 

Nichts liegt näher - unsere Basis

Der Flugplatz Saarmund, direkt am Autobahnkreuz Drewitz des Berliner Ringes und in Verlängerung der Avus gelegen, dient unserem Luftfahrtunternehmen als Basis.

Mit dem Auto sind Sie von Potsdam und Berlin aus schnell bei uns. Von der Abfahrt Saarmund auf der A 115 führt Sie der ausgeschilderte Weg zum Flugplatz. Auf dem landschaftlich reizvoll gelegenen Gelände sind Segel-, Motor-, Ultraleicht-, Drachen- und Gleitschirm- und Modellflieger aktiv.

 

Unser Personal - erfahren und kompetent

Unsere Fluglehrer Peter Wartig (51) und Reinhard Wartig (66) haben über 12.000 Flugstunden in ihren Büchern stehen, verfügen neben großer fliegerischer Erfahrung über die erforderlichen Lizenzen und eine pädagogische Ausbildung. Bernhard Blume (75), der vorrangig für die Technik verantwortlich zeichnet, kann sogar auf 8.000 Flugstunden verweisen und Stefanie Barth (52) 1.000 Flugstunden.

 (Stand 12.2016)